Projekte hinter den Produkten

Erfahre mehr über die Projekte, die Du durch den Kauf von Davantti-Produkte Beiträgst!

Love is Project

Das Love Is Project unterstützt über 2.000 Handwerker und engagiert sich dafür, sie so zu behandeln, wie sie behandelt werden sollten. In einem Interview mit Handwerkern darüber, wie diese Werke ihr Leben verändert haben, teilten sie mit, was ihnen am wichtigsten ist:

  • Finanzielle Unabhängigkeit für Frauen
  • Wasser- und Ernährungssicherheit für ihre Familien
  • Bildung für ihre Kinder
  • Zugang zu Gesundheits- und Mutterschaftsversorgung

Im Jahr 2014 begann sich eine Sammlung von Liebesgeschichten zu entfalten. Es begann immer mit der gleichen Frage: Was bedeutet LIEBE für dich?

Mit jedem verkauften Armband stärkt das Love Is Project Tausende von Handwerkern in Entwicklungsländern auf der ganzen Welt durch faire Löhne, Gesundheitsversorgung, Bildung und mehr und ebnet den Weg für eine positive Zukunft.

 

 

Produkte von Love is Project:

Armbänder

Hadithi Crafts

Die Hadithi Crafts ist eine Organisation, die eine  Reihe von Frauengruppen vertritt, die im Südosten Kenias Handarbeiten herstellen.

Derzeit verkauft Hadithi das Kunsthandwerk von 59 Frauengruppen und trägt so dazu bei, rund 1700 Frauen finanziell zu stärken. Diese Zahlen wachsen noch.



Hadithi spielt eine unterstützende Rolle für diese Frauengruppen, indem es ihnen hilft: ihre Kapazitäten aufzubauen, die Qualität ihrer Produkte zu verbessern und Sale zu verbesserns durch gemeinsame Marketingbemühungen und lernen geschäftliche und andere wichtige Fähigkeiten, um ihr Leben insgesamt zu verbessern.

 



Alle Gewinne aus Hadithi verkäufe, sowie alle anderen Gelder, die durch Spenden an Hadithi Crafts erhalten werden, werden nur verwendet, um diese Frauengruppen zu unterstützen.

Produkte von Hadithi:

Praktische Körbe aus Sisal und Massai-Armbänder

 

Swami Sivananda Gedenkinstitut - SSMI

Die Swami Sivananda Gedenkinstitut wurde 1964 von Frau K. Varalakshmi Rao gegründet und ist eine unabhängige gemeinnützige Gesellschaft. Diese Wohltätigkeitsorganisation ist als SSMI bekannt.


Seine Mission war es, Frauen in Not durch Existenzsicherung zu stärken und sie dadurch unabhängig zu machen. Diese Frauen aus benachteiligten Vierteln fertigen Textilaccessoires gegen Lohn, Ausbildung und einen Schulplatz für ihre Kinder.

Der Platz der Frauen ist ein entscheidendes Thema in Indien, und die NGO reagiert darauf, indem sie sich für die Wiedereingliederung durch ihre Ermächtigung einsetzt.



Alle Stoffe werden von Hand blockbedruckt, und die Blöcke, aus denen die Motive bestehen, werden auf traditionelle Weise von Hand geschnitzt. Es sind die Unvollkommenheiten, die jedes Stück individuell machen.

 

Produkte von SSMI:

Hinbag-Taschen

 

HiPsy

Die HiPsy gGmbH ist aus dem Verein „Hilfe für geistig Behinderte“ hervorgegangen. Dieser Verein wurde 1974 von dem Psychiater Dr. Emil Thiemann gegründet. Ziel war und ist es, die Wohn- und Lebenssituation psychisch kranker Menschen zu verbessern.

Die HiPsy gGmbH ist maßgeblich an der Entwicklung der gemeindepsychiatrischen Versorgung im Kreis Harburg beteiligt.

Aus gesellschaftlicher Verantwortung arbeitet KOSAE mit der gemeinnützigen HiPsy gGmbH in Buchholz bei Hamburg zusammen, die einen Teil der Arbeit übernimmt.

 

Produkte, die in Zusammenarbeit mit Hipsy hergestellt wurden:

Kosae-Ohrringe

 

Quellen:

https://www.hadithikenya.com/

https://ssmi.in/

http://www.hipsy.de/